Joggen

© Petra Bork / pixelio.de

Im Sommer im Park gibt es drei Typen: Die Spaziergänger, die Griller und die Jogger. Denn Joggen ist eine der beliebtesten Freizeitsportarten. Joggen kann man zu jeder Tages- und Jahreszeit, bei jedem Wetter, alleine, zu zweit oder in der Gruppe, an jedem Ort und ohne viel Ausrüstung. Zum Joggen benötigt man lediglich Laufschuhe und sogar diese sind bei Wissenschaftlern umstritten, die der Meinung sind man sollte barfuß joggen gehen. Der Vorteil am Joggen liegt darin, dass nur geringe Voraussetzungen erfüllt sein müssen, es ist leicht zu erlernen und verursacht kaum Kosten. Joggen fördert die Kondition und hilft wie fast jede Sportart beim Abnehmen. Neben der Ausdauer fördert Joggen auch die physische Leistungsfähigkeit und hat positive Effekte auf das Herz-Kreislauf-System und die Knochendichte. Vor dem Start sollte allerdings geklärt werden, ob Joggen für einen geeignet ist oder ob dadurch die Gelenke zu stark belastet werden.